Morning Glory – Brest

Heute Morgen nach knapp 40 Stunden, 2 Nächten Starkwind gegen an, Gegenstrom, viel Regen und fast ohne Schlaf glücklich in Brest.

IMG_5073.JPG

alles weitere von der Überfahrt demnächst. Jetzt werden wir uns erst einmal belohnen.

Join The Ride

Fragen benatworten wir immer gerne. 

Ein wunderbares Anlegemanöver am Geländer in Port Louis auf Mauritius

3 Antworten

  1. Moin Skipper,
    habe mich gestern über Euren “Zickzack-Kurs” gewundert und dachte, Ihr nutzt jeden Wind zum Wellenreiten aus. Jetzt bin ich aber froh, dass Ihr sicher im Hafen von Brest vor Anker liegt. Lasst Euch die Belohnung schmecken.
    Ich melde mich für heute ab und Gruß nach Brest
    Bernd

  2. Hallo Constantin,

    ich bin ganz erleichtert, dass ihr die Kurve nach dieser Zickzack-Fahrt gekriegt habt! Wenn ich zuhause bin, verfolge ich täglich euren Kurs, und seit gestern Abend klebe ich geradezu am Monitor. Es war aber auch zu spannend und sicher sehr kräfteraubend.Jetzt habt ihr alle eine ordentliche Mütze Schlaf verdient und gönnt euch hoffentlich ein gutes Essen. Ich freu mich auf deinen Bericht!

    Einen herzlichen Gruß für dich und die ganze Besatzung,
    Brigitte

  3. Hallo Segler,
    toll Euer live Bericht werde es weiter verfolgen…
    Hab früher mit Surfbrett reintasten können wie es ist mit Wellen und Wind
    hat Spass gemacht..
    Aber was Ihr vorhabt ist natürlich ein grosses Ziel…

    Gruß Peter

Kommentare sind geschlossen.

weitere Artikel

Der Erstpost – Himmelfahrt an Bord

Nachdem ich es tatsächlich geschafft hatte, alle Termine des Tages bis 16:00h abgehakt zu haben, saßen wir im voll gepackten Bus und waren auf dem