Tweets von unterwegs der hapa na sasa

Unterwegs zu den Marquesas Ihr könnt unsere Tweets verfolgen

Nach nunmehr 2 Wochen auf Galapagos werden wir in den nächsten Stunden den Anker lichten und zu den Marquesas aufbrechen. Dieses Seestück ist mit 3.000sm das längste “landlose” auf der Welt. Wie bisher läuft natürlich unser Satellitentracker, so dass Ihr immer unsere Position sehen könnt.

Ausserdem haben wir unser Satellitentelefon, welches wir regelmässig anschalten, um Tweets auf diese Seite zu schicken. Gerne könnt Ihr uns auch Kurznachrichten schicken, dies könnt Ihr kostenlos über das Internet machen. Unser Internetguthaben ist fast leer, also googlet mal nach “kostenlose SMS auf Inmarsat Telefon schicken”.

Einige Anmerkungen: Macht bitte keinen Quatsch, also keine Endlosnachrichten (so das geht) die uns das Telefon blockieren würden, denn über dieses Telefon würden wir im Seenotfall Hilfe koordinieren. Ich kann Euch versprechen, wir werden uns riesig über jede einzelne Nachricht freuen, können diese aber natürlich nicht jede einzeln beantworten.

Unsere Tweets seht Ihr entweder hier unten oder unter dem Reiter Tweets.


Join The Ride

Fragen benatworten wir immer gerne. 

Ein wunderbares Anlegemanöver am Geländer in Port Louis auf Mauritius

Eine Antwort

  1. Liebe Leser dieser Blogs!
    Kurz bevor die Segler heute von Galapagos gestartet sind, bat mich Constantin die Nr. des Satellitentelefons/ Inmarsat Nr. für alle aufzuschreiben. Er hatte es im Blog leider vergessen. Inmarsat: +870 776103296
    Viele Grüße von Stephie Goth

Kommentare sind geschlossen.

weitere Artikel

Der Erstpost – Himmelfahrt an Bord

Nachdem ich es tatsächlich geschafft hatte, alle Termine des Tages bis 16:00h abgehakt zu haben, saßen wir im voll gepackten Bus und waren auf dem