Heute gab es Streit wer abwaschen durfte

Spülmaschine an Bord – Fehlanzeige. Wie funktioniert das also mit dem Abwaschen bei uns. Wir hatten das Abwaschen fast verlernt, die Kindern hatten es noch nicht gelernt!? In jedem Fall gab es am Anfang heftigste Diskussionen, wer denn mit Abwaschen dran sei. Wir als Eltern sagten, dass die Kinder zu wenig halfen, von den Kindern wurden wir als Sklaventreiber beschimpft.
In der ersten Evolutionsstufe habe ich vorgeschlagen eine Abwaschuhr, WG bekannt und WG erprobt und WG bewährt, zu benutzen. Die Idee wurde mit Begeisterung aufgenommen, was mir schon komisch hätte vorkommen müssen …

Als erstes wurde jedenfalls mal eine Abwaschuhr gemalt und auf Pappe geklebt, dann eine Abtrockenuhr und dann eine Wegräumuhr.

IMG_4919

Soweit so gut, leider geriet das System völlig ausser Kontrolle, als Louisa wegen einer durchspuckten Nacht und dem drauffolgenden Tag der Seekrankheit ihren Part nicht übernehmen konnte. Es folgten erbitterte Diskussionen, fast schon Kämpfe, ob ich Louisas Part übernommen hatte und jetzt die Uhr weiter gestellt werden musste oder ob Louisa ihren Part nachholen musste. Das System der Abwaschuhr war also gescheitert.

Gestern Abend flackerte die Diskussion wer abwaschen müsste wieder auf. Dieses mal kam der Lösungsvorschlag von Franka. Jeder der abwäscht bekommt Punkte, jeder der abtrocknet bekommt welche und jeder der wegräumt auch. Konkret heisst dass, für Abwaschen und Abtrocken gibt es 2 Punkte bei über 30Teilen, jeweils 4 Punkte bei über 60Teilen und jeweils 6 Punkte bei über 90Teilen, Wegräumen gibt 1 Punkt unabhängig von der Menge.

Heute morgen ergriff ich die Gunst der Stunde und stürmte nach dem Frühstück zum Abwaschen, um 2 oder gar 4 Punkte zu ergattern. In der Folge wollte Louisa abtrocknen, aber Paula schnappte sich das Abtrockenhndtuch und Louisa schaute in die Röhre. Franka hatte schon angekündigt, dass sie sich den Wegräumpunkt sichern wollte aber während sie die Anzahl der abgewaschenen Teile zählte fing Louisa an diese wegzuräumen und Franka ging auch dieser Punkt flöten. Da ging der nächste Streit los, dass es ja wohl unfair wäre einfach die Dinge wegzuräumen. Jetzt gibt es zusätzlich zu der Punkteliste noch ein kleines Regelwerk was auch sagt, dass man z.B. keine zusätzlichen Teile mutwillig beschmutzen darf, um mehr abzuwaschen und damit mehr Punkte zu ergattern 😉

Wie sich die Dinge doch wenden, von einer Diskussion wer muss, zu einer Diskussion wer darf und die Lösung kam von den Kindern.

Wer darf abwaschen, abtrocken und wer räumt weg?

 

 

 

Join The Ride

Fragen benatworten wir immer gerne. 

Ein wunderbares Anlegemanöver am Geländer in Port Louis auf Mauritius

12 Antworten

  1. Hey Ihr Seebären,

    sehr cool geschrieben und ich freue mich schon sehr auf Euren Bericht. Wenn unsere 2 JAhre mit dem Wohnmobil durch Nordamerika rum sind schlummert bei mir schon die Idee mit dem Segelboot. Von daher freue ich mich sehr von Dir/ Euch hier lernen zu dürfen 🙂

    Gruß
    Tom

  2. Liebe Franka,
    ganz liebe Glückwünsche zu Deinem Geburtstag auf See. In welchen Hafen Ihr übernachtet, wissen wir nicht. Wir stellen uns aber vor, wie die hape na salsa über die Toppen geflaggt hat, wie immer wenn einer an Bord Geburtstag hat, das ist ja so üblich. Genieße Deinen, wenn Ihr heute weitersegelt scheint bestimmt die Sonne. Wir denken an Euch alle, besonders aber an Dich.
    Es grüßen Christa und Klaus.

  3. Liebe Franka, einen tollen Geburtstag und viele lustige Seeabenteuer wünschen Dir
    Christine und Joachim

  4. Echt süß wie sich die drei ums abwaschen streiten ;))
    Bei meiner Schwester und mir gibts das auch ;))

    Alexandra

  5. Liebe Franka,

    Ich wü nsche dir alles Gute zu deinem zwölften Geburtstag <3 Bleib so wie du bist, lustig, lebensfroh und meine beste Freundin.

    Miss U!!!

    Komm bald wieder!

    Deine Alex

  6. Hey Franka, 🙂
    Alles alles gute zu deinem Geburtstag!!!!!!!! Ich freu mich auf nächstes Jahr, wenn du wieder da bist! Dann können wir eigentlich zwei Geburtstage von dir nachfeiern. 🙂
    Viel Spaß an Bord.
    Deine ABF Lisa 🙂

  7. Hallo liebe Franca,
    auch von uns die allerbesten Wünsche zu Deinem Geburtstag.
    Wir waren gesten den ganzen Tag in Tripsdrill und haben Adrians Geburtstag gefeiert :-)) und wir haben ganz oft an Dich gedacht.

    Viele liebe Grüsse
    die Blinn’s

  8. Hey ihr Lieben,

    ich habe gerade von eurer Reise in der Capital gelesen 🙂 Da ich begeisterter Porsche Fan bin, habe ich mich natürlich verstärkt für die Geschichte rund um Constantin interessiert. Nach dem kurzen Artikel in der Zeitschrift, stöberte ich dann auf dieser Internetseite und bin echt begeistert, dass eine fünfköpfiger Familie solch eine Herausforderung annimmt. Respekt erst einmal dafür und gutes Durchhalten.

    Die Methoden zum Abwaschen und Abtrocknen haben mich sehr amüsiert und ich überlege eine dieser auch bei mir in der Wg einzuführen…Vielleicht klappt es ja dann mit dem abwaschen 🙂

    Gute Weiterreise und liebste Grüße aus der Kölner WG

    1. Hallo Felix,
      vielen Dank für Deinen tollen Kommentar. Zum Abwaschen funktioniert immer noch am besten das Punkte / Sieger System 😉
      Alles Gute nach Köln.
      Constantin

  9. Hallo. Ich habe den Artikel in Capital gelesen. Respekt vor Eurer mutigen Entscheidung. Ich werde Euren Block weiter verfolgen. Lieber Gruß Mario

Kommentare sind geschlossen.

weitere Artikel

Der Erstpost – Himmelfahrt an Bord

Nachdem ich es tatsächlich geschafft hatte, alle Termine des Tages bis 16:00h abgehakt zu haben, saßen wir im voll gepackten Bus und waren auf dem