Herzliche Grüsse von der Auszeit mit Kindern Crew aus Baiona

Wochenende nach einer sehr ereignis- und arbeitsreichen Woche

Allerbeste Grüsse aus Baiona. Jetzt sind wir schon zwei Tage hier und haben es erst jetzt in die wunderschöne Altstadt geschafft. Naja, dafür haben wir einige wichtige Themen von unserer Joblist bekommen, demnächst mehr dazu.

IMG_5777.JPG

Die Kinder hatten als Aperitiv ein Eis, wir geniessen einen Mojito und eine Caña und freuen uns auf ein leckeres Abendessen.

Ein paar blaue Flecken am Oberschenkel habe ich die Woche davon getragen, nein, ich habe mich nicht beim Landgang in einer Seemannskneipe vergnügt 😉
IMG_5781-0.JPG

Join The Ride

Fragen benatworten wir immer gerne. 

Ein wunderbares Anlegemanöver am Geländer in Port Louis auf Mauritius

6 Antworten

  1. Lieber Constantin! Eure Schilderungen begeistern uns. Euch allzeit gute Fahrt!
    Wir wünschen Euch allen weiterhin viel Glück, super Ankerplätze und immer eine funktionierende Toilette!
    LG Siegfried & Margret

    P.S.: bist Du mit dem Bügelanker zufrieden? Immer gut einfahren …

  2. Ahoi Kaptain,

    genau! Der alte Journalistentrick was anreissen und Appetit machen…
    Bin absolut auf die blaue-Flecken-Geschichte gespannt.

    Handbreit und immer eine funktionierende Bordtoilette

    der ralph

    1. P.S.: Hab heute meine Stiefel dichtgeprüft und den Seesack gewaschen (roch nach Kellermuff).
      Donnerstag gehts ans IJsselmeer und Freitag Abend auf die ‘Friendentrouw’.

      1. Hm, Stiefel aus denen das Wasser nicht mehr abläuft geben zwar warme aber leider auch wunde Füsse.
        Ich wünsche Dir einen wundervollen Törn und geniess die Zeit, am besten barfüssig 😉

        Schreibst Du dann einen Gastartikel für die Auszeit?!

  3. Ein Gastartikel?
    Über das 41. Enkhuizer Clipperrace?
    Aber gerne.
    Ab übernächster Woche weiss ich sicher was zu berichten.

    Handbreit und Bordtoilette

    der ralph

    der ralph

  4. Ach so, hätte ich das Wasser IN die Stiefel gießen sollen – nicht in den Bottich zum reinstehen.
    Kann ich ja noch machen… ; )

    der ralph

Kommentare sind geschlossen.

weitere Artikel

Der Erstpost – Himmelfahrt an Bord

Nachdem ich es tatsächlich geschafft hatte, alle Termine des Tages bis 16:00h abgehakt zu haben, saßen wir im voll gepackten Bus und waren auf dem