Asador de Sardinas a Santoña

Kurzes Update, heute sind wir nach Laredo weiter gefahren, einige schöne Stunden bei Sonne und angenehmen Winden. Zu meiner Spanien Zeit hatte Toño sein Schiff in Laredo, dort liegt das Schiff an einer Boje und man ruft per Funk den Marinero, dass er einen abholt. Das klingt dann in etwa so, Petereta, Petereta, Petereta aqui esta la hapa na sasa me entiendes? Nos puedes recoger? Und das jetzt eben mit unserem eigenen Schiff wie cool ist das.
Gerade haben wir fantastisch gegrillte Sardinen mit Peter und Tania gegessen. Die beiden haben wir nämlich “zufällig” in Bilbao wieder getroffen. Sardinen sind die kleinen Fische, die beim Grillen so intensiv riechen, dass man zu Hause sofort seinen Nachbarn verfluchen würde, aber wir sitzen hier ganz bequem im Restaurant.

IMG_5242.JPG

Geruch lässt sich leider noch nicht übertragen.

IMG_5243.JPG

Und übrigens hier hat das Ketschup 6 Vitamine.

IMG_5245.JPG

Join The Ride

Fragen benatworten wir immer gerne. 

Ein wunderbares Anlegemanöver am Geländer in Port Louis auf Mauritius

weitere Artikel

Der Erstpost – Himmelfahrt an Bord

Nachdem ich es tatsächlich geschafft hatte, alle Termine des Tages bis 16:00h abgehakt zu haben, saßen wir im voll gepackten Bus und waren auf dem