Neuseeland nach Fidschi, ein berüchtigtes Stück See

Die hapa na sasa hängt in Savusavu an der Mooring, wir können fast an Land laufen.

Gut 5 Monate ist es her, da haben wir uns Gedanken gemacht, wie wir die Passage nach Neuseeland meistern sollen, dieses so berüchtigte Stück Pazifik. Dieses Seestück welches im gleichen Atemzug mit dem anspruchsvollen Kap der Guten Hoffnung genannt wird. Jetzt sind wir wieder an dem Punkt. Wann ist das optimale Wetterfenster, was müssen wir […]

Auckland – seit Panama der erste Ort mit Museen

Gruppenbild der Crew der hapa na sasa mit einem wild aussehenden Maori

Das ist nicht ganz richtig, immerhin waren wir in Papeete im Perlenmuseum, aber auch das ist schon ziemlich lange her, um nicht zu sagen fast 9 Monate inzwischen. Auckland mit seinen knapp 2 Mio. Einwohnern, hat 4 große Museen. Wirklich schwer zu sagen, welches uns davon am besten gefallen hat. Das New Zealand Maritime Museum […]

Provisionieren – ein Einkauf für die nächsten 9 Monate auf der hapa na sasa

Alle Dosen müssen ausgepackt, beschriftet und verstaut werden.

Das Bevorraten einer Yacht nennt man Provisionieren, und das ist im Grunde ja nur ein großer Großeinkauf oder eben doch nicht? In Papeete hatte ich mal einen Post über die kleinen und größeren Herausforderungen im täglichen Leben der Yachties geschrieben, Provisionieren für 9 Monate gehört sicherlich zu den größeren Herausforderungen. Einmal ist da die Abschätzung […]

Das grösste Eis in Auckland

Das größte Eis von Auckland in Devonport.

Devonport liegt in der Flussmündung gegenüber von Auckland. Dieser malerische Ort mit seinen Olivenbäumchen an den Strassen und dem duftenden Lavendel in den Gärten, oder ist es vielmehr ein Stadtviertel von Auckland, hat bis vor kurzem keine Aufmerksamkeit von den Aucklandern bekommen. Vor einiger Zeit ist der auckländische Immobilienboom jedoch über den Fluss geschwappt und […]

Ein Kiteboard kaufen, mit dem alten Klapprad von Sundy und Paul

Diese Fahrradkette hängt am seidenen Faden

Vor Jahren ging André, einer unserer Untermieter, nach Holland zum Kiten, und ich sagte immer: Sag mal Bescheid, wenn du das nächste mal gehst, Kiten möchte ich auch lernen. Das ging einige Jahre so. Auch in den letzten Monaten, als wir Greg auf einer der Inseln in der Hapai Gruppe wiedertreffen, Kaycee und Greg, die […]