Geht nicht, kann man nicht – es gibt keine bessere Motivation

Salon Nautic in Paris, 3 Mädels sitzten im Cockpit zur Probe

Oft wurde uns gesagt, „geht nicht“, „kann man nicht“, „ihr seid verrückt“. Ok, letzteres stimmt wahrscheinlich. Diese Ausdrücke kamen von flüchtigen Bekanntschaften, Kollegen, aber auch von engen Freunden und aus der Familie. Erstaunlicher Weise kamen die Aussprüche wie „geht nicht“ und „kann man nicht“, gar nicht mal von Leuten, die kompetent waren, dies zu beurteilen, […]

Die hapa na sasa geht für ein neues Antifouling an Land

Die hapa na sasa hängt sicher im Kran der Marina in Opua

Ausser den üblichen Arbeiten an den Toiletten und dem Wechsel des Backbord Unterwandts in Tonga hatten wir von Trinidad bis Neuseeland keine Ausfälle an Bord und das über immerhin 8 Monate und mehr als 7.000 sm. Gerade beim Thema Zuverlässigkeit punktet dann eben eine ausgereifte, qualitativ hochwertige „Grossserienyacht“, unsere hapa na sasa ist immerhin Baunummer […]

Eine gechillte Zeit auf der „hapa na sasa“ vor Urupukapuka

Nachdem Urte wieder an Bord angekommen war, fuhren wir in die Paradise Bay vor Urupukapuka. Ja, die Insel heißt wirklich so. Dort verbrachten wir einige Tage vor Anker, und Louisa übte sich wieder im An-Land-Schwimmen. Ziemlich beeindruckend, welche Strecken sie inzwischen schwimmen kann. Ansonsten waren die Tage mit vormittäglicher Schule, nachmittäglichem Ausflug an den Strand, […]