Multiprojektmanagement in Trinidad

Echotec Watermaker Hochdruckpumpe wird demnächsten den Wassermacher auf der hapa na sasa betreiben

Multiprojektmanagement, so würde ich das nennen, was ich die letzten Tage in Chaguaramas Trinidad gemacht habe. Aber erstmal von vorne. Einer der Gründe, warum wir vor 10 Tagen nach Trinidad gegangen sind war, dass wir einige Arbeiten am Boot selber machen und machen lassen wollten, u.a. war da der Kauf und Einbau eines Wassermachers, der […]

Wir laden zwei Personen zum Karneval nach Trinidad ein

Steel Pans im Karenval in Trinidad

Eben kommen wir zum Schiff zurück und ich bin schwer beeindruckt von den Trinis. Jesse James hat uns heute Abend einen Vorgeschmack auf den Karneval gegeben. Wir waren in verschiedenen Läden, in denen man sich für die grosse Parade ein Kostüm nähen lassen kann. Jeder Laden hat einen eigenen Stil und ein eigenes Thema in […]

Paula schwimmt

Zufrieden nach dem morgentlichen Schwimmen im Pool in der Marina in Chaguaramas

Grosse Errungenschaft, es hat Schnipp gemacht und Paula schwimmt. Paula war von kleinst an dem Wasser sehr zugetan, was uns viele grosse und kleine Plätschereien an den verschiedensten Orten beschert hat. Im Bad, in der Küche, im Garten und an weiteren Orten, auf die man als Eltern im ersten Moment gar nicht kommt. Nur beim […]

Trinidad, vielleicht ziehe ich in die Marinatoilette

Boca de Monos in Trinidad

Gestern Abend sind wir von unserem Ankerplatz nach Trinidad aufgebrochen. Bevor es endlich los ging, haben wir noch einmal unseren Autopiloten kalibirert. Der Kollege hat auf der Atlantiküberquerung allerfeinst funktioniert, auf den letzten Etappen in der Karibik jedoch sehr unstet. Er pendelte um den eingestellten Kurs um bis zu 45°, was definitiv unakzeptabel ist. Gestern […]

Grenada Port Louis Marina nach über 3 Wochen vor Anker

Pool Megayachtblick in Port Louis in St. George auf Grenada

Nachdem wir uns in Clifton auf Union Island von der “Anne” und der “Vida” verabschiedet hatten, ging es für uns nach Grenada. 40sm Segeln bei Halbwind mit 20kn Wind sollte ein Vergnügen sein. Nach ungefähr 2 Stunden haben wir den ersten Squall bekommen mit Wind bis zu 35kn, doch kein Vergnügen? Den Squall haben wir […]

Hier ist es wieder so schön – Union Island

Die hapa na sasa liegt in Clifton auf Union Island hinter dem Riff

Heute sind wir weiter nach Clifton auf Union Island gefahren. Vorsichtig aus dem Riff raus, rechts und links brechen die Wellen im türkis blauem Wasser. Hinten am Riff sehen wir wieder eine dieser Megayachten 70-80m. Wir sind hier wirklich an den schönsten Orten der Welt. Es sind nur 5 Meilen, die Angel geht raus, die […]

Tobago Kays – so Bjutiful

Ausblick auf das Riff und das kristallklare türkise Wasser.

Die Tobago Kays südlich von Bequia sind unser erster Ankerplatz in einem Riff. Die Anfahrt ist ein Traum, die Einfahrt anspruchsvoll und eng. Da wo der Pfeil ist liegen wir mit unserer hapa na sasa. Unser Anker fällt 3,5m tief in kristallklares, türkises Wasser. Nachdem wir unseren Anker rückwärts eingegraben haben, tauche ich ihn noch […]

Liegeplatz an den Pitons und erste Erfahrungen mit Boat Boys

Traumhafter Blick auf die Pitons in Soufriere auf St. Lucia

Gemeinsam mit der “Miss Behaving” und der “Por Dos” sind wir nach Weihnachten nach Soufriere aufgebrochen, einem Ort din der Nähe der Pitons. Der Gros Piton und der Petit Piton sind über 2000 Fuss hohe Vulkankegel, die direkt aus dem Meer ragen. Diese Vulkankegel sind entstanden, als vulkanisches Gestein aus der Erde emporstieg, dieses aber […]

1. Januar 2015 nachts 2:30h

Dragging in der Admiralty Bay Bequia

Das war genauso wie vor vier Jahren, als ich für ein Wochenende für ein Seminar in London war, nicht am Sonntagabend nach Hause geflogen bin, sondern erst am Montagnachmittag, um mal einen Morgen gemütlich auszuschlafen, im Hotel. Damals war meine Nacht um 3:30h zu Ende, auf Grund eines Feueralarms wurde das gesamte Hotel evakuiert, nach […]

Wir wünschen Euch allen ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2015

Bequia eine Station unserer Auszeit mit Kindern

Wir sind jetzt doch in der Admiralty Bay auf Bequia geblieben. Den eigentlichen Plan heute noch in die Tobago Keys zu fahren haben wir aufgegeben, da wir hier in der einigermassen geschützen Bay bereits Böen mit bis zu 30kn hatten. Die Tobago Keys sind zwar durch ein Riff gegen Wellen geschützt, gegenüber dem Wind jedoch […]